Eingewöhnung:

Foto: Mike Frajese/ Pixel…

Die Eingewöhnung bildet den ersten Schritt in die außerfamiliäre Betreuung. Dabei findet der Übergang vom Familienhaus in die Krippe, oder in den Kindergarten, sowie von Krippe in Kindergarten statt.

Bei diesen Übergängen befindet sich das Kind in einer ungewohnten, fremden Situation wieder, welche Freude und Stress ausschüttet. Neben den Kindern ist auch für die Eltern und Familien dieser Übergang ein neuer Schritt, welcher vielleicht mit Ängsten und Sorgen, aber auch mit Freude verbunden ist. Um die Kinder, die Eltern und die Familien in ihrer Transition zu unterstützen, gehen wir individuell auf die Bedürfnisse jedes Kindes und jedes Elternteil ein.

 

Dabei ist unser Ziel, den Kindern und Familien 

einen guten Start ins Kitaleben zu ermöglichen! 

 

 

In der Eingewöhnung spielen nicht nur die Kinder, sondern ebenso die Eltern eine wichtige Rolle, um zu einer gelungenen Eingewöhnung zu kommen. Um das zu erreichen braucht es Zeit. Zeit, die wir uns gerne nehmen und Sie Ihrem Kind und sich selbst geben sollten! 

Eingewöhnung bei uns

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.