Unsere Philosophie

Unsere Kindertagesstätte nimmt Kinder im Alter von 3 Jahren bis zur Einschulung auf. In jeder Gruppe gibt es eine Alters- und Geschlechtermischung. Wir leben das Prinzip des situationsorientierten Ansatzes und üben eine Ko-Konstruktive Bildung aus. Als Basis gibt uns hier der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan ein breitgefächertes Spektrum vor.

Im Einzelnen bedeutet dies, dass die Stärken der Kinder ausgebaut und gefördert werden und Schwächen auch zugelassen werden. Wobei wir auch hier eine förderliche Bildung voraussetzen.

Uns liegt besonders am Herzen, dass die Kinder selbstbestimmt lernen dürfen, aber auch die Grundlagen der Kindergartenpädagogik sind in unseren Zielen verankert.

Explizit werden diese Grundlagen und unser pädagogisches Tun im Kapitel Pädagogik näher beschrieben.

Für uns als Einrichtung sehen wir jedes Kind mit zwei Armen, den einen Arm führt das Elternhaus und den anderen Arm führen wir als Kindergarten mit unserer familienergänzenden Erziehung. Gemeinsam werden wir jedes Kind an beiden Armen zur Grundschule und somit einen Teil des Lebens führen.